Heilfasten

Heilfasten

Fasten gilt schon seit jeher als ideale Möglichkeit der inneren Reinigung und Einkehr. Das Fasten hat deswegen eine lange Tradition in allen großen Kulturen.

Insbesondere in der heutigen Zeit kommt dem Fasten ein hoher Stellenwert zu. Wir essen zu viel und oft das Falsche. Darüber hinaus sind wir einer Flut von Umweltschadstoffen und stetig steigendem Stress ausgesetzt. Umso wichtiger ist es, unserem Körper eine Auszeit zu verschaffen, uns zu reinigen und zu entschlacken und auch Seele und Geist Besinnung zu ermöglichen.

Das Fasten ist nicht nur eine Präventionsmaßnahme für Gesunde sondern hat auch als Therapie einen hohen Stellenwert. Anzuraten ist Heilfasten besonders bei rheumatischen Erkrankungen, Allergien, Durchblutungsstörungen, bei Erkrankungen der Verdauungsorgane oder der Haut, zur Verbesserung des Säure-Basenhaushalts oder auch bei chronischen Kopfschmerzen und Migräne (siehe www.fastenzeit.com/heilfasten.html ). Außerdem gibt es viele Berichte von Frauen, bei denen eine Fastenkur bei unerfülltem Kinderwunsch zum Erfolg geführt hat, obgleich sie die Hoffnung schon aufgegeben hatten. Ein großer Teil der weit verbreiteten Krankheiten in unseren Industrienationen wie die oben erwähnten Leiden sind eindeutig auf falsche Ernährung zurück zu führen (auch wenn dies die etablierte Schulmedizin in aller Regel noch nicht direkt bestätigt). So ist es auch kein Wunder, dass Fasten bei genau diesen Erkrankungen Erfolge bringt.

Neben der rein physischen Ebene hat das Fasten natürlich auch eine große Bedeutung für die geistig-seelische Sphäre. Die Auszeit ermöglicht Ruhe und Besinnung auf die grundlegenden Bedürfnisse des Lebens. Die geistige Frische während der Fastenzeit sollten wir nutzen, um unsere Lebens- und Essgewohnheiten zu überdenken. Insofern sollte die Fastenkur den Beginn im Leben markieren, sich um eine vitalstoffreiche Ernährung zu bemühen. Beim Fasten entziehen wir uns dem Überangebot von Nahrung, aber auch von anderen Reizen. Dieser Verzicht setzt Energie für eine körperliche, seelische und geistige Entwicklung frei. Dieser Klärungsprozess führt in der Regel zu verblüffenden, wertvollen und heilsamen Einsichten.

Nach der Fastenkur wird jeder feststellen, dass die Geschmackssinne wieder geschärft sind und man die Qualität der Nahrung wieder besser wahrnehmen kann. Rauchen oder Süßigkeiten werden recht schnell dazu führen, dass das körperliche Wohlgefühl, welches sich beim Fasten eingestellt hat, wieder eingeschränkt ist. Diese Erfahrung hilft, so dass eine Umstellung der Ernährung hin zu einer gesunden und überwiegend pflanzlichen Ernährung mit Spaß und Neugier möglich wird.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

alko-hohl.de Logo Footer

© 2017 Alko-Hohl.de Alle Rechte vorbehalten.

Mit Benutzername und Passwort einloggen.

oder    

Passwort vergessen?

Create Account