3,7 Promille oder so … Rauschtrinken: 12 Jugendliche berichten

Über Alkoholkonsum von Jugendlichen ist in den vergangenen Jahren viel geschrieben worden ? Stichworte sind ?Komasaufen?, ?Flatrate-Partys? oder ?Kampftrinken?.
Nur selten allerdings kommen die Jugendlichen selbst zu Wort. Das in Zusammenarbeit mit dem Bundesprojekt HaLT (Hart am Limit) im Viernheimer Robert Schäfer Verlag erschienene Buch ??3,7 Promille oder so ??? ändert das.
Die Herausgeberinnen Christina Adler-Schäfer und Sabine Lang lassen zwölf Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 24 Jahren aus ganz Deutschland zu Wort kommen und in ihrer eigenen Sprache ihre Geschichten erzählen.
Es sind sehr authentische Geschichten vom Rausch, der sie direkt ins Krankenhaus befördert hat, der ihnen unangenehme Begegnungen mit der Polizei eingebracht hat und peinliche Gespräche mit den Eltern.
Die Protokolle sind in anonymisierter Form veröffentlicht ? und so reden die jungen Menschen sehr offen über Scham, Angst und den Moment, in dem sie gemerkt haben, dass eine Alkoholvergiftung, die die meisten von ihnen schon erlebt haben, doch nicht so cool ist.
Weil die einzelnen Beiträge sehr ausführlich gehalten sind, gehen sie in die Tiefe und geben Einblicke in die Lebensgeschichten und das familiäre Umfeld der jungen Menschen ? und da liegen oft die Ursachen für den problematischen Umgang mit Alkohol oder anderen Suchtmitteln.
Nicht immer, aber oft sind es eine Sprachlosigkeit zwischen Eltern und Kindern, eine emotionale Vernachlässigung und ein eigener problematischer Alkoholkonsum von Müttern und Vätern, der die Grundlage für die Probleme der Jugendlichen legt.
Das Buch gibt aber auch Hoffnung: Die jungen Leute erzählen, welche Hilfsangebote sie genutzt haben, wie sie zu einem vernünftigen Umgang mit Alkohol finden konnten, was die Gesellschaft tun kann, um das Problem zu lösen ? und was sie von ihren Eltern erwarten. ?Meine eigenen Kinder?, sagt die 18-jährige Svenja, die seit Jahren einschlägige Erfahrungen mit Hochprozentigem hat, ?dürfen später einmal keinen Alkohol trinken, bis sie 16 sind.?

Seiten: Broschiert: 168 Seiten

ISBN: 978-3941870024

Autor: Christina Adler-Schäfer

Verlag: Robert Schäfer Verlag (2. März 2011)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

alko-hohl.de Logo Footer

© 2018 Alko-Hohl.de Alle Rechte vorbehalten.

Mit Benutzername und Passwort einloggen.

Passwort vergessen?