Autor:
Friedrich Strian
Verlag:
C.H. Beck; Auflage: 5., Aufl. (Juli 2003)
ISBN-13:
978-3406390074

Jeder Mensch kennt Angst, jeder muss mit ihr zurechtkommen. Angst stellt einen elementaren Ausschnitt der Welt in uns und um uns dar. Angst kann aber auch leicht entgleisen, außer Kontrolle geraten, zu einer eigenständigen und schweren Angstkrankheit werden.
Dieses Buch gibt eine Übersicht über die Erscheinungsformen von Angst und ihre seelischen und körperlichen Entstehungsbedingungen. Auch mögliche Angstmechanismen in den neuronalen Netzwerken des Gehirns werden erläutert. Eine komprimierte Darstellung der Behandlungsmög- lichkeiten soll dazu ermuntern, die Erfolgschancen der richtig einge- setzten psychotherapeutischen und medikamentösen Maßnahmen sowie anderer Hilfen frühzeitig zu nutzen, denn Angst und Schmerz erfordern entschiedenes Handeln um Chronifizierung zu vermeiden.