Depression. Helfen und sich nicht verlieren:

Die Depression ist, anders als die depressive Verstimmung, eine ernsthafte Krankheit. Eine oftmals unterschätzte Begleiterscheinung des ?krankhaften Trübsinns? ist die Wirkung auf Angehörige und andere Menschen, die dem Erkrankten nahestehen.
Dem Sog, den die Depression ausübt, kann nur durch Information und Verständnis entronnen werden. Der Ratgeber von Huub Buijssen vermittelt diese auf verständliche und dennoch sehr professionelle Art und Weise. Huub Buijssen legt, im Unterschied zu vielen anderen Autoren zur Thematik der Depression, die Messlatte hierbei nicht zu hoch an.
Die Angehörigen sind keine Therapeuten, sondern in hohem Maße selbst gefährdet. Der wichtige und richtige Ratschlag, in jedem Fall Hilfe von außen in Anspruch zu nehmen und nicht den Versuch zu wagen, die Krankheit im Alleingang zu besiegen, zieht sich deshalb wie ein roter Faden durch alle Kapitel des Buches.
Der Aufbau des Ratgebers ist in sich logisch und nachvollziehbar. Nachdem Buijssen die Entstehung und die unterschiedlichen Erscheinungsbilder der Depression erläutert hat, gibt er den Angehörigen ausgesprochen hilfreiche und in der Praxis gut nachvollziehbare Anleitungen für den Umgang mit depressiven Menschen.
Das Abschlusskapitel dieses Buches ist prallgefüllt mit einer ganzen Reihe solcher wertvollen Tipps. Die Zielgruppe des Werkes ist damit eindeutig definiert. ?Depressionen: Helfen und sich nicht verlieren? richtet sich an die Angehörigen, die aus diesem Buch viel gewinnen können. Nichtsdestotrotz ist es aber auch ein Buch, das bei Erkrankten zu einem besseren Verständnis für ihre Situation beitragen kann. Bedeutsam und ungewöhnlich ist, dass Betroffene hier konkrete Hinweise zu ihrer Außenwirkung erhalten.
Damit trägt dieser Ratgeber maßgeblich dazu bei, die Krankheit im Zusammenspiel aus dem Betroffenen, den Angehörigen und den professionellen Ärzten oder Therapeuten in den Griff zu bekommen. Das Buch, das sich in erster Linie an die Freunde und die Familie richtet, ist daher auch für die Betroffenen selbst empfehlenswert.

Seiten: 187 Seiten

ISBN: 978-3407859198

Autor: Huub Buijssen

Verlag: Beltz; Auflage: Deutsche Erstausgabe (1. Februar 2016)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

alko-hohl.de Logo Footer

© 2019 Alko-Hohl.de Alle Rechte vorbehalten.

Mit Benutzername und Passwort einloggen.

Passwort vergessen?