Die Neue Medizin der Emotionen

Der Titel des Buches „Stress, Angst, Depression: – Gesund werden ohne Medikamente“ von David Servan-Schreiber lässt vermuten, dass nicht der Autor als ausgewiesener Fachmann, sondern der Verlag ihn gestaltet hat.
Stress ist nicht immer ungesund und ohne Angst gäbe es heute die Menschheit nicht mehr. Depressionen dagegen gehören zu den sehr ernsthaften Erkrankungen, die einer qualifizierten ärztlichen Behandlung bedürfen.
Aber es ist natürlich bekannt, dass es auch ungesunden Stress und unbegründete Ängste gibt, die Menschen erkranken lassen und im schlimmsten Fall die Vorstufe einer Depression bilden können. Diese Erkenntnis ist keineswegs neu, sondern sie bildet die Grundlage vieler Entspannungstechniken sowohl aus der östlichen als auch der westlichen Welt.
Einen Teil dieser Verfahren greift Servan-Schreiber auf. Er erläutert die Hintergründe und beschreibt etwa die Wirkung von EMDR oder der Lichtenergie. Auch die zweifellos günstigen Einflüsse, die eine sportliche Betätigung auf das psychische Wohlergehen ausübt, wird vom Autor hinreichend gewürdigt.
Hierbei bedient er sich zweierlei Techniken. Zum einen versucht er mehr oder weniger erfolgreich, die Erkenntnisse der westlichen Schulmedizin und die bewiesenen oder angeblichen Erfolge der beschriebenen Behandlungsmethoden miteinander in Einklang zu bringen.
Das gelingt trotz aller Anstrengungen jedoch nur bedingt und so wendet Servan-Schreiber eine weitere Technik an, die im amerikanischen Raum sehr beliebt ist. Er untermauert seine Thesen mit persönlichen Erfahrungen und mit teilweise erstaunlichen Fallbeispielen.
Das macht dieses Buch sehr unterhaltsam und lesenswert. Allerdings darf der Leser hier kein Fachbuch erwarten und er sollte sich hüten, das Buch als ernsthaften Konkurrenten zu einer medizinischen Einrichtung zu sehen.
Ein Stressabbau lässt sich, in gewissen Grenzen, durch ein intensives Lauftraining sicher erreichen und die positiven Wirkungen nahezu sämtlicher bewährter Entspannungstechniken sind unbestritten. Bei einer schweren Krankheit wie einer Depression können sie aber nur unterstützend oder im besten Fall vorbeugend wirken.
Als Lektüre für den interessierten Leser, der nicht von Depressionen betroffen ist, kann dieses sehr gut geschriebene unterhaltsame Buch mit seinen bemerkenswerten Fallbeispielen uneingeschränkt empfohlen werden. Als Ratgeber für Betroffene ist es eher mit Vorsicht zu betrachten.

Letzte Aktualisierung am 15.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Seiten: Taschenbuch: 320 Seiten

ISBN: 978-3442153534

Autor: David Servan-Schreiber

Verlag: Goldmann; Auflage: 1 (Februar 2006)

Die Neue Medizin der Emotionen: Stress, Angst, Depression: - Gesund werden ohne Medikamente
253 Bewertungen
Die Neue Medizin der Emotionen: Stress, Angst, Depression: - Gesund werden ohne Medikamente
  • David Servan-Schreiber
  • Herausgeber: Goldmann Verlag
  • Auflage Nr. 4 (16.01.2006)
  • Taschenbuch: 320 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

alko-hohl.de Logo Footer

© 2019 Alko-Hohl.de Alle Rechte vorbehalten.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account