Autor:
Barbara G. Markway / Gregory P. Markway
Verlag:
Beltz; Auflage: 9 (2. Februar 2015)
Seiten:
309 Seiten
ISBN-13:
978-3407229380

Millionen von Menschen leiden in einem Ausmaß unter sozialen Ängsten, dass diese ihr Leben nachhaltig beeinflussen. In diesem Buch werden nicht nur die Gründe für die Störung benannt und warum „guter Wille“ nicht ausreicht, sie zu beheben, sondern es wird ein Therapieplan ange- boten, der hilft, Schüchternheit und Sozialangst zu besiegen.
Dieses Buch ist für Menschen gedacht, die sich besonders schüchtern und unsicher in sozialen Situationen fühlen, die Selbstzweifel befällt, wenn sie mit anderen zusammen sind, die sozialen Situationen mit allen möglichen Ausreden ausweichen und den Kontakt mit anderen fast krankhaft zu vermeiden versuchen. Die Autoren – therapeutische Experten auf diesem Gebiet – begleiten die Leser warmherzig und verständlich Schritt für Schritt auf dem Weg, soziale Ängste langsam abzubauen und schließlich ganz zu verlieren. Der Leser erfährt darüber hinaus, wie und warum sich soziale Ängste entwickeln, wie sie alle Bereiche des Lebens durchdringen können und wie sie im Rahmen der vorgestellten Selbsttherapie immer mehr an Bedeutung verlieren.