Na dann prost“: Alkoholprobleme erkennen und überwinden

Der Autor des Buches ?Na dann Prost, Alkoholprobleme erkennen und überwinden? ist ein Profi und langjährig erfahrener Fachmann. Rolf Hüllinghorst war bis 2008 Geschäftsführer der DHS, der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen e. V. So verwundert es nicht, dass Hüllinghorst früher ansetzt als andere Ratgeber aus der Sucht.
Denn vorbeugen, so weiß er aus seiner Tätigkeit, ist besser als der oft scheiternde Versuch, gegen die Abhängigkeit zu kämpfen. Alkohol ist ein tückisches Suchtmittel. Die Droge ist legal, leicht zugänglich, preiswert und vor allen Dingen gesellschaftlich anerkannt und tief in unserer Gesellschaft verwurzelt.
Wer abstinent lebt, macht sich verdächtig und wird bei vielen Gelegenheiten als Außenseiter gebrandmarkt. Trinken, die Aufnahme der Droge Alkohol ist also normal. Umso schwerer fällt es, die Grenzen zwischen dem Genuss, dem Missbrauch und der Abhängigkeit wahrzunehmen. Rolf Hüllinghorst unternimmt den Versuch, diese recht unscharfen Grenzen zu definieren und offenzulegen.
Sein Verdienst, dass es ihm dieses schwierige Unterfangen in seinen Ratgeber sehr gut gelingt. Deshalb ist ?Na dann Prost? vor allem für die Menschen wichtig, die dem Alkohol noch mit einer gesunden Kritikfähigkeit begegnen. Es hilft dabei, das eigene Trinkverhalten zu überprüfen und zeigt praktikable Wege, es zu ändern.
Der Ansatz, den Hüllinghorst dabei wählt, ist die scheinbare Lösung von Problemen, die der Alkohol bietet. Der Autor zeigt klar und deutlich auf, dass es am Ende der Alkohol ist, der die Probleme verursacht. Es bleibt zu hoffen, dass mancher Leser, der Frustrationen oder Sorgen ertränkt, wachgerüttelt wird.
Für diese Leser hält Hüllinghorst wertvolle und hilfreiche Ratschläge bereit. Denn die Möglichkeiten zur Abkehr von der Droge Alkohol sind heute vielfältig, jedoch für die trinkenden Mitglieder der Gesellschaft oft nur schwer sichtbar. Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen und Gesundheitseinrichtungen helfen beim Weg aus der Sucht. Die Beschreibungen von Hüllinghorst sind mit Beispielen aus seiner beruflichen Praxis untermauert.
Ein wichtiges und hilfreiches Buch, für Betroffene aber auch für Menschen, die glauben, nicht betroffen zu sein.

Seiten: Broschiert: 127 Seiten

ISBN: 978-3834005816

Autor: Günter Fassbender

Verlag: Schneider Verlag Hohengehren; Auflage: 1 (Mai 2009)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

alko-hohl.de Logo Footer

© 2019 Alko-Hohl.de Alle Rechte vorbehalten.

Mit Benutzername und Passwort einloggen.

Passwort vergessen?